Menu
Suchen
schliessen
Navigation schliessen
Zurück

Wie wärs mit Mini Apfel-Zimtschnecken am Stiel? Einfach gemacht und knusprig frisch. Die gesunden Süssigkeiten sind perfekt als Zwischenmahlzeit oder als Low-Carb-Dessert nach dem Essen. Zudem sind sie zwei bis drei Tage in einer verschlossenen Dose haltbar.

Apfel-Zimtschnecken

ca. 25 Stück
25 Holzspiesse

Zutaten Teig

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter, weich
  • ½ Würfel Hefe
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 3,2 dl Vollmilch

Zutaten Füllung

  • 3 Äpfel
  • 1 Handvoll Baumnüsse, gehackt
  • ½ Zitrone, Saft
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 TL Zimt

Topping

  • 3-4 EL Jogurt nature

Zubereitung Teig

  1. Das Mehl in eine grosse Rührschüssel geben. Salz beifügen. 
  2. Die weiche Butter in Flocken zugeben.
  3. Hefe und 1 EL Honig in der Milch verrühren und auflösen. 
  4. Mehl mit der Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren.
  5. Den Teig gut kneten und in einer Schüssel zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Zubereitung Apfelfüllung

  1. Die Äpfel entkernen und in ganze kleine Stücke schneiden. Alternativ mit der Küchenmaschine zerkleinern.
  2. Baumnüsse, Zitronensaft, Honig und Zimt unter die Äpfel mischen.

Zubereitung Schnecken

  1. Den Teig mit einem Wallholz zu mehreren Rechtecken von ca. 20x30cm etwa 5mm dick ausrollen. 
  2. Das Rechteck mit der Apfelmasse bestreichen. 
  3. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.
  4. Die Stücke auf das mit Backtrennpapier ausgelegte Blech legen und mit Milch bestreichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
  6. Abkühlen lassen und die Spiesse reinstecken.

Topping

Kurz vor dem Essen die Schnecken mit Jogurt verzieren (in eine Spritztüte füllen) oder das Jogurt in einer Schale als Dip dazu servieren.

Die Apfelschnecken passen mit 115kcal und 14g Kohlenhydrate pro Stück prima in eine gesunde, leichte und ausgewogene Ernährung.

Gesundes Saisonobst

Und übrigens: Äpfel sind reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Vor allem in Sachen Vitamin C ist der Apfel ganz vorn dabei. Zudem enthält er Vitamin E, Eisen, Zink und Ballaststoffe. Am Sprichwort „An apple a day keeps the doctor away“ ist also durchaus etwas Wahres daran.

Das könnte dich auch interessieren

Lust auf Low Carb: Infos zur Diät, Tipps und Rezepte findest du hier.

Im Schweizer Apfel steckt ein Geheimnis. Hier erfährst du mehr darüber.

 

schliessen
Dem Blog folgen

Gerne informieren wir dich per Mail über neue StadtLand-Posts. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.